Für seine Einzelausstellung „Flipmode“ in der Galerie Gebr. Lehmann hat Tilman Hornig eine neue Serie von Arbeiten mit weißer Wandfarbe und der europäischen Flagge entwickelt. Die im quadratischen Format auf Keilrahmen gespannte Fahne mit ihrem zentrierten Sternenkreis ist großflächig mit einer Farbrolle bemalt und als Raute präsentiert. Jede der Arbeiten ist titellos und gleicht sich sowohl in Form als auch Ästhetik.

Tilman Hornigs Werke entstehen aus einer Reaktion auf das aktuelle Zeitgeschehen.

Tilman Hornig ist ein deutscher Künstler (*1980) und nimmt an einer Vielzahl von nationalen sowie internationalen Ausstellungen teil: 6. Moscow International Biennal for Young Art (upcoming 2018); ISCP, New York (upcoming 2018); Fondation Vasarely, Aix-en Provence; 9. Berlin Biennale, KW, Berlin; De Appel Centre for Contemporary Art, Amsterdam). Tilman Hornig ist Initiator der kuratorischen Plattform New Scenario.

Galerie Gebr. Lehmann

20.1.–3.3.2018,
Eröffnung Samstag, 20.1.2018, 16 Uhr

Neustädter Markt 11/12, D-01097 Dresden,
Di - Fr 11:00 -18:00 Uhr
Sa 11:00 . 16:00 Uhr