Initiativen-Dresden

In Krisenzeiten ist Nachbarschaftshilfe besonders wichtig. Es gibt in Dresden zahlreiche Angebote auf verschiedenen Online-Plattformen und von Institutionen.

Wir unterstützen alle Initiatoren von Hilfsangeboten gern dabei, diese bekannt zu machen. Senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und der Beschreibung Ihres Angebotes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Das Städtische Klinikum Dresden hat Notaufnahmen für Patienten eingerichtet, die begründete Corona‐Verdachtsfälle sind und stationär versorgt werden müssen. Außerdem sind sechs Stationen vorbereitet und die Beatmungsplätze verdoppelt. Absofort verfügen beide Notaufnahmen an den Standorten Neustadt / Trachau und Friedrichstadt über einen separaten Bereich für stationär aufzunehmende Patienten, die begründete Corona‐Verdachtsfälle sind. Für die klinische Betreuung von ausschließlich Corona‐Patienten sind zur zeit sechs Stationen freigezogen, weitere werden nach Bedarf folgen.

  • Kinder- und Jugendtelefon: 0800 1110333
  • Elterntelefon: 0800 1110550
  • Hotline Dresdner Jugendamt: 0351 488-4741
  • Nummer gegen Kummer: 116111 und 0800 1110333
  • Telefonseelsorge: 0800 1110111 und 0800 1110222
  • Sucht- und Drogenhotline: 01805 313031
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 0800 0116016
  • Männerschutzwohnung Dresden: 0351 32345422
  • Täter*innenberatung Escape: 0351 8104343
  • Hilfetelefon sexueller Missbrauch: 0800 2255530 und www.hilfetelefon.de

Aufgrund der aktuellen Situation bittet der Caritasverband für Dresden e.V. um Stoffspenden bzw. Unterstützung beim Nähen von wiederverwendbaren Schutzmasken und Handschuhen

Folgende Anlaufstationen für Hilfe und Ehrenamt können Ihnen helfen, den passenden Ansprechpartnern oder das entsprechende Netzwerk zu finden.

  • Nachbarschaftshilfe des Gesundheitsamtes
    Telefon 0351-4885322
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • ehrensache.jetzt
    Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr
    Telefon 0351-3158120
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Website www.ehrensache.jetzt
  • Team Sachsen
    ist eine Initiative der sächsischen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst in Kooperation mit dem Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt.
    Das Team Sachsen bietet vielfältige Möglichkeiten, sich in der aktuellen Lage rund um den Coronavirus mit Ihrem persönlichen Interesse und Zeitbudget zu engagieren.
    Webseite: https://teamsachsen.de

Die Landeshauptstadt Dresden hat eine Soforthilfe für Selbstständige, Freiberufler und Kleinstunternehmen ins Leben gerufen, die durch die Corona-Krise starke Umsatzeinbußen erlitten haben, in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage oder in Liquiditätsengpässe geraten sind. Die „Soforthilfe Corona-Pandemie“ ist branchenoffen angelegt und dient dem betrieblichen Zweck (haupterwerblich).

Infos unter: https://www.dresden.de/de/wirtschaft/wirtschaftsservice/soforthilfe-corona.php